Homöopathie

Die Homöopathie ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode, die von Dr. Samuel Hahnemann am Ende des 18. Jahrhunderts entwickelt wurde. Er stellte in einem Eigenversuch fest, dass jede Substanz eine bestimmte Wirkung hat und genau die Beschwerden heilt, die es in ähnlicher Form auch erzeugen kann. So entstand der Grundsatz der klassischen Homöopathie: „Ähnliches mit Ähnlichem heilen“. Die gewünschte Wirkung wird darin erzielt, dass Stoffe aus dem Pflanzen- und Mineralbereich, sowie aus der Tierwelt stark verdünnt werden.



Die homöopathischen Arzneien geben dem Organismus einen Impuls und regen die körpereigene Regulation zur Genesung an. Das richtige Mittel suche ich nach einer genauen homöopathischen Anamnese unter Berücksichtigung der Symptomlage individuell für Ihr Tier aus.

Um den gesetzlichen Anforderungen zu genügen, weise ich darauf hin, dass es sich bei den hier vorgestellten Methoden sowohl therapeutischer als auch diagnostischer Art um Verfahren der alternativen Medizin handelt, die wissenschaftlich umstritten und von der Lehrmedizin nicht anerkannt sind.