Akupunktur

Die Akupunktur ist ein Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), einer Lehre, die auf Erkenntnissen und Erfahrungen von Tausenden von Jahren beruht. Bei einer Akupunkturbehandlung werden spezielle Körperbereiche mittels Nadeln gereizt und damit wird heilend auf den Organismus eingewirkt. Somit können funktionelle Störungen im Körper frühzeitig erkannt und behandelt werden, bevor es zu pathologischen Veränderungen kommt.



Die Akupunktur erfolgt stets unter ganzheitlicher Betrachtung und führt ein Ungleichgewicht im Körper wieder in Balance.

Indikationen: Erkrankungen des Bewegungsapparates, Atemwegserkrankungen, Störungen im Magen-Darm-Trakt, Hauterkrankungen, Augenerkrankungen, Störungen des zentralen Nervensystems, Verhaltensstörungen, Leistungsabfall und vieles mehr.

Um den gesetzlichen Anforderungen zu genügen, weise ich darauf hin, dass es sich bei den hier vorgestellten Methoden sowohl therapeutischer als auch diagnostischer Art um Verfahren der alternativen Medizin handelt, die wissenschaftlich umstritten und von der Lehrmedizin nicht anerkannt sind.